Axel Schmidt

Mission Aufbruch

Mein Name ist Axel. Axel Schmidt. Ich bin Ihr liberaler Kandidat im Wahlkreis München-Land, dem größten Wahlkreis Bayerns. In 2017 hatten wir als einziger Wahlkreis über 30.000 Stimmen und waren mit 15,3 Prozent zweitstärkste Partei. Auf der Landesliste der bayerischen FDP wurde ich mit dem besten Blockwahlergebnis auf Platz 21 gewählt. – meine Bewerbung um die Plätze 13 und 14 hat leider nicht funktioniert. Aber aufstehen und Krone richten. Ich mache trotzdem einen engagierten Wahlkampf – und vielleicht klappt es ja doch?.  Hier erfahren Sie mehr über mich. Persönlich. Beruflich und Politisch. Ich freue mich mit meinem kleinen ehrenamtlichen Team und mit meinen Mitkandidaten Katharina Diem (Junge Liberale Kreisrätin, auf Platz 35 der Liste) und Thomas Jännert (Vorsitzender Liberaler Mittelstand Oberbayern, auf Platz 44 der Liste) auf den Wahlkampf.

Aus der Wirtschaft in die Politik

Ich baue auf 25 Jahre Erfahrung in der freien Wirtschaft im In- und Ausland. Dies, und meine Leidenschaft für Innovation und Veränderung werden dem Bundestag gut tun.

Das schreibt die Presse

  • Süddeutsche Zeitung SZ / Martin Mühlfenzl
    Lokal Lkr. München, 19. Jul. 21
    Parteien streiten über Umgang mit AfD
    Auf dem Podium mit AfD-Mann?
    Auf dem Podium mit AfD-Mann? Grüne, SPD und Linke haben das abgelehnt und rechtfertigen ihre Absage. CSU und FDP reagieren verständnislos. Und die VHS Haar? Verteidigt die Einladung des rechten Kandidaten.
  • Süddeutsche Zeitung SZ / Lars Brunckhorst
    Lokal Lkr. München, 19. Jul. 21
    Unnötige Aufwertung der AfD
    Mit ihrer Absage für eine Podiumsdiskussion begehen die Vertreter von SPD, Grünen und Linken einen fatalen Fehler.
    Statt vor ihnen zu kneifen, hätten die Kandidaten von Grünen, SPD und Linken die Chance gehabt, sie auf dem Podium in Haar zusammen mit Florian Hahn von der CSU und Axel Schmidt von der FDP zu stellen und Gerold Otten seine Maske des Biedermanns vom Gesicht zu reißen.
  • Merkur
    Lokal Lkr. München, 19. Jul. 21
    Diskussion zur Bundestagswahl abgesagt: Grüne, Linke und SPD wollen nicht mit AfD auf ein Podium
    VERANSTALTUNG DER VHS HAAR ABGESAGT
    [...] Auch wenn er es „fast unerträglich“ finde, „mit einem Gerold Otten auf einem Podium zu sitzen“, der eine Partei vertrete, die offen rechtsextrem sei, schreibt Axel Schmidt auf seiner Facebook-Seite, sei er das „als Demokrat dem Bürger schuldig“. [...]

Über Axel Schmidt und seine Themen

Ökologische Marktwirtschaft ist die Lösung für eine starke und nachhaltige Entwicklung.

Die soziale Schere geht weiter auf und wird ungerechter. Deshalb brauchen wir das liberale Bürgergeld – nicht bedingungslos. Aber gerecht und leistungsbasiert.

Für den Arbeitsmarkt sind Digitalunternehmen und Start-ups eine Chance auf verlässliches Wachstum – hier sollten wir Gründungen erleichtern und so den deutschen Mittelstand bereichern. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Schulen und Verwaltung digitaler werden.

Die anstehenden Aufgaben sind groß. Insbesondere für einen Neustart nach Corona. Wir versöhnen Wachstum mit Klimaschutz, Ökonomie mit Ökologie. Wir werden allen Generationen gleichermaßen gerecht. Wir modernisieren unser Gemeinwesen und die Gesellschaft. Auch in schwierigen Zeiten.

„Wer will, findet Wege.
Wer nicht will, findet Gründe.“

In unserem Land werden zu wenig zukunftsorientierte Lösungen gefunden. Wir halten uns an Gründen fest, die Probleme nicht zu lösen. Das werde ich als Ihr Bundestagsabgeordneter ändern.Deshalb engagiere ich mich seit über 30 Jahren bei den Freien Demokraten und bewerbe ich mich als Ihr Kandidat für ein Bundestagsmandat.

Was kann Deutschland besser machen?

Axel Schmidt

„Ich war beruflich in leitender Position viel im Ausland – vor allem in den USA – doch in Oberbayern liegen meine Wurzeln. Gerade deshalb möchte ich helfen, mein Zuhause, meinen Landkreis, mein Oberbayern und Deutschland noch lebenswerter zu gestalten. Im Vergleich mit anderen Ländern und Kulturen habe ich gelernt: Wir müssen Deutschland & Europa fit machen für unsere Kinder, Enkel, für uns selbst und auch für die ältere Generation – also für uns alle.“

Ihre Stimme für den Aufbruch!

Wählen ist ein Privileg und sollte eine Verpflichtung sein für alle Bürger. Wer nicht wählt stärkt die Ränder und schwächt unsere Demokratie.

Bundestagswahl

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Facebook

Echt Legendär!!! Unbedingt anschauen bei 1:00:00 und die 2-3 Minuten danach. Anton Hofreiter verabschiedet sich um 19.30 aus DER ADFC-Diskussion mit Andi Scheuer. Hofreiter hat nun schon zweimal gekniffen bei uns im Wahlkreis und ratet mal wer nächste Woche am 4.8. NICHT zur ADFC Podiumsdiskussion im Wahlkreis kommt??? Der braucht dringend bessere Berater und Terminplaner.www.youtube.com/watch?v=LjhCFRKLAk8 ... See MoreSee Less
View on Facebook
Tolle Diskussion gestern Abend! Danke an Werner Theiner für die Moderation, an Philipp Karmires, Philipp Schneider und Andreas Helbig für das diskutieren. Leider musste eine CDO Kollegin kurzfristig absagen aber - Die Themen waren spannend! Von “sind wir digitaler durch Corona” ging es sehr schnell zu den Defiziten der Digitalisierung in Deutschland und sogar Europa. Und Danke an Raphael Karlisch und Michael Seele und vielen Weiteren fürs Organisieren! ... See MoreSee Less
View on Facebook

Spenden

Wahlkampf kostet Geld. Und auch da wollen wir als Freie Demokraten unabhängig sein. Deshalb ist unser Wahlkampf hauptsächlich mitgliederfinanziert. Aber über kleine Spenden freuen wir uns trotzdem und erst recht!!!

5 + 8 =

Nächste Veranstaltungen

  • So., 8. Aug. 21, 11:00 Uhr
    Axel Schmidt
    4. Wandertag der FDP Oberbayern
    Samerberg